- Physiotherapie - Osteopathie - Massagen - Krankengymnastik - Manualtherapie - Faszientherapie - Akupunktur - Stressmanagement -
Naturheilpraxis für Osteopathie Phil Schoeters D.O. Achenbachstr. 3 40237 Düsseldorf Tel. 0211 - 230 4215 schoeters (at) schoeters.de Termine nach Vereinbarung
Eingang
Die Erstbehandlung umfasst  - eine gründliche Anamnese:          Aufnahme der bestehenden Beschwerden        Aufnahme der Krankheitsentstehung
Portrait
- eine umfassende körperliche Untersuchung:         Mobilitätstest aller Gelenke       Muskeltests       Überprüfung der Statik (z.B. Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz)       Überprüfung der organischen Mobilität       Überprüfung des Craniosakralen Rhythmus
Kontakt
- eine Erstellung eines Behandlungskonzepts:         Behandlungsart       Behandlungsdauer       Behandlungskosten
Homepage
Privat und private Kassen Die Kosten der Behandlung werden von den privaten Kassen meist zu 100% übernommen. Gesetzliche Kassen übernehmen einen Teil der Kosten (TK, DAK, BKK u.a) Die Kosten für die Erstbehandlung belaufen sich auf 96,– Euro.
Praxiszeiten:             Montag, Dienstag und Donnerstag                                 von 8.00 - 20.00 Uhr                                Mittwoch 8.00 - 13.00 Uhr                                Freitag 8.00 - 18.00 UhrNach Absprache:       Samstag 9.30 - 13.00 Uhr Termine an Feiertagen sind mit zusätzlichen Kosten verbunden, Samtagstermine werden mit 10% Aufschlag abgerechnet
Stressmanagement
Praxis Information
Erstbehandlung
Leistungen
Themen: Heilverfahren Indikationsliste
Heilverfahren Osteopathie inkl. Craniosakrale Körpertherapie   > weitere Informationen Massagen Krankengymnastik Manualtherapie Wärmebehandlung Akupunktur Faszientherapie
Indikationsliste Rückenschmerzen Muskelverspannungen Ischias Hexenschuss Gelenkbeschwerden Nervenschmerzen Kopfschmerzen Migräne Schwindel Tinnitus Schlafstörungen
   Bluthochdruck   Infektanfälligkeit   Rückenschmerzen   Kopfschmerzen   Verdauungsstörungen   Herzerkrankungen   Depressionen/Angstzustände
Stressmanagement
Deshalb ist es wichtig verantwortungsvoll mit sich umzugehen. Drei Methoden der Stressbewältigung: - AchtsamkeitsmeditationAchtsamkeit bedeutet in jedem Augenblick präsent zu sein, ohne zu bewerten - Body Scan Beim Body Scan erspürt man den Körper bis ins kleinste Detail, um den Kontakt mit dem Körper wiederherzusellen. - Yoga Hatha-Yoga als effektive Methode um den Körper geschmeidiger und biegsamer zu machen, zu kräftigen, zu entspannen und wieder ins Gleichgewicht zu bringen 
Mentale und emotionale Faktoren haben grossen Einfluss auf unsere körperliche Gesundheit.Trotz einer von Stress geprägten Lebensweise in der Lage sein, Lebensqualität und Lebensfreude zu bewahren.
Wir alle leiden unter Stress. Stress kann motivierend und kreativ wirken.Stress kann aber auch destruktiv und krankmachend sein.
Ziel ist es Gesundheit zu bewahren und innere Ruhe zu finden.Stress kann eine Vielfalt von gesundheitlichen Problemen hervorrufen:
In unserem 90 Minuten Programm werden alle 3 Methoden angeleitet und angewandt. Kurstage:  Mittwochs 16.30 Uhr – 18.00 Uhr          Sonntags  10.00 Uhr – 11.30 Uhr Ort:     Naturheilpraxis Schoeters     Achenbachstrasse 3    40237 Düsseldorf Mindesteilnehmerzahl  4, maximal 6 Personen Anmeldung/Abmeldung:                24 Std vorher telefonisch unter              Tel.: 0211 - 230 4215 Mitzubringen: bequeme Kleidung,                eventuell warme Decke               und Sitzkissen Kosten:  20,- € / Teilnehmer
1992Fußreflexonen-Ausbildung in der Hanne Marquart-Schule in Holland
2002Abschluss der Osteopathie-Ausbildung am Vesalius Institut für Osteopathie in Oberhausen
1995Ausbildung zum Lymphtherapeuten an der Asdonk-Schule in Essen
2004Abschluss einer nach wissenschaftlichen Maßstäben durchgeführten osteopathischen Studie, mit dem Titel "Auswirkung des Sakralen Lift auf einen Bandscheibenvorfalle L4/L5", in Zusammenarbeit mit dem Vesalius Institut für Osteopathie, mit der Zertifizierung als Diplomierter Osteopath in der Universität in Gent, Belgien. Mitglied im Freien Verband Deutscher Heilpraktiker Praxisgründung am 15.03.2001 in Düsseldorf - Düsseltal
1996Akupunkturausbildung Timo Panayotidis in Düsseldorf
1998Abschluss der Heilpraktikerausbildung in Köln mit amtsärztlicher Überprüfung am Gesundheitsamt Köln
Phil Schoeters, D.O. 1990 Abschluss der Massageschule in Bad Laasphe als Masseur und med. Bademeister
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn: Haltestelle Lindemannstraße, Linien 703, 712, 713, etwa 50m Fußweg S-Bahn: Haltestelle Wehrhahn, dann stadtauswärts ca. 10 Geh-Minuten Anfahrtsskizze:
Phil Schoeters, D.O. Achenbachstr. 3  40237 DüsseldorfTel.:      0211 - 230 4215 E-Mail: schoeters (at) schoeters.de
Zuständiges Gesundheitsamt Düsseldorf Kölner Straße 180 40227 Düsseldorf http://www.duesseldorf.de/gesundheitsamt
zurück
Was ist eine Craniosakrale Körpertherapie?  Sie befasst sich mit dem Liquorfluss, also dem Gehirnwasser, das nicht nur das Gehirn umspült, sondern auch bis auf die Höhe der mittleren Lendenwirbelsäule fließt. Kommt es in diesem System zu Stauungen aufgrund äußerer oder innerer Einflüsse, führt dies letztendlich zu Schmerzen, sowohl im Kopf, als auch in der Lendenwirbelsäule. Durch sanfte Berührungen werden die verursachenden Stauungen gelöst, um den Liquorfluss wiederherzustellen.
Was ist Osteopathie?   Osteopathie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die nicht nur das  einzelne Symptom betrachtet, sondern die Komplexität des gesamten menschlichen  Organismus. Der amerikanische Arzt Andrew Taylor Still entwickelte um die Jahrhunderte ein  neues Therapiekonzept, weil er mit der damaligen Schulmedizin nicht  einverstanden war. Er entwickelte eine Therapie, die sowohl die muskulären und neurologischen Aspekte betrachtet, als auch das Immun- und Blutgefäßsystem mit einbezieht. Durch manuelle Reize des Behandlers werden die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert, d.h. der Körper beginnt sich selber zu heilen, was einen langfristigen Heilungserfolg verspricht.
Die Therapie   Am Beginn einer jeden medizinischen Untersuchung steht die Anamnese; die Befragung des Patienten und das Kennen lernen von Patient und Behandler. Danach wird eine eingehende Untersuchung durchgeführt (Observation, Palpation), die dem Behandler erste Informationen über Fehlhaltungen, Blockaden und Schmerzpunkte gibt. Anschließend wird ein individuelles Behandlungskonzept aufgestellt, d.h. der Patient bekommt einen Therapievorschlag über die Art, die Dauer und die Kosten der Behandlung. Behandelt wird ausschließlich manuell, d.h. nur mit den Händen. Bestimmte Grifftechniken und Mobilisationen von Gelenken und Muskulatur stehen im Vordergrund, denn blockierte Gelenke und verspannte Muskulatur führen unweigerlich zu Schmerzen und Schmerz wiederum zu weiteren Blockierungen und Verspannungen. Um diesen Teufelskreis zu durchbrechen, sucht der Osteopath nach der Ursache der Störung bzw. der Schmerzen, denn nur so kann langfristig ein Heilungserfolg entstehen. Des weiteren werden auch die Organe behandelt. Sie stehen in einem engen Bezug zum Bewegungsapparat; so kommt es z.B. bei einer Blasen- oder Nierenabsenkung zu Schmerzen im Kreuzbein bzw. im Lendenwirbelbereich. Ein weiterer Therapieschwerpunkt ist die Craniosakrale Therapie. Sie befasst sich mit dem Liquorfluss, also dem Gehirnwasser, das nicht nur das Gehirn umspült, sondern auch bis auf die Höhe der mittleren Lendenwirbelsäule fließt. Kommt es in diesem System zu Stauungen aufgrund äußerer oder innerer Einflüsse, führt dies letztendlich zu Schmerzen, sowohl im Kopf, als auch in der Lendenwirbelsäule. Durch sanfte Berührungen werden die verursachenden Stauungen gelöst, um den Liquorfluss wiederherzustellen. Aus diesen drei Therapiearten wird ein ganzheitliches Behandlungsprogramm erstellt, was den Menschen als Einheit und nicht nur als biochemische Maschine behandelt. Es wird eine langfristige Besserung angestrebt, die das gesamte Befinden des Menschen betrifft und somit auch eine gesteigerte Lebensqualität bringt.
- eine umfassende körperliche Untersuchung:     Mobilitätstest aller Gelenke   Muskeltests    Überprüfung der Statik (z.B. Becken-    schiefstand, Beinlängendifferenz)   Überprüfung der organischen Mobilität   Überprüfung des Craniosakralen Rhythmus
Praxiszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag             von   8.00 - 20.00 Uhr Mittwoch     8.00 - 13.00 Uhr Freitag        8.00 - 18.00 Uhr Nach Absprache: Samstag      9.30 - 13.00 Uhr Termine an Feiertagen sind mit zusätzlichen Kosten verbunden, Samtagstermine werden mit 10% Aufschlag abgerechnet.
- eine Erstellung eines Behandlungskonzepts:        Behandlungsart      Behandlungsdauer      Behandlungskosten
Die Erstbehandlung umfasst  - eine gründliche Anamnese:       Aufnahme der bestehenden Beschwerden       Aufnahme der Krankheitsentstehung
Indikationsliste Rückenschmerzen, Muskelverspannungen, Ischias, Hexenschuss, Gelenkbeschwerden, Nervenschmerzen, Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel, Tinnitus Schlafstörungen
In unserem 90 Minuten Programm werden alle 3 Methoden angeleitet und angewandt. Kurstage:  Mittwochs  16.30 Uhr – 18.00 Uhr         Sonntags   10.00 Uhr – 11.30 Uhr Ort:         Naturheilpraxis Schoeters         Achenbachstrasse 3        40237 Düsseldorf Mindesteilnehmerzahl  4, maximal 6 Personen Anmeldung/Abmeldung:                   24 Std vorher telefonisch unter                 Tel.: 0211 - 230 4215 Mitzubringen:                 bequeme Kleidung,                   eventuell warme Decke                  und Sitzkissen Kosten:     20,- € / Teilnehmer
Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U-Bahn: Haltestelle Lindemannstraße, Linien               703, 712, 713, etwa 50m Fußweg S-Bahn: Haltestelle Wehrhahn, dann stadtauswärts ca. 10 Geh-Minuten Anfahrtsskizze: